Bojutsu e.V. Bochum

Verein für Budosport

Anfänger-Workshop "Shaolin-Kempo" für Erwachsene

Kostenloser Anfänger-Workshop im Shaolin-Kempo für Erwachsene in der Zeit vom 05. Oktober bis zum 16. November 2018.

Die Veranstaltung ist für Frauen und Männer verschiedener Altersgruppen ausgerichtet. Trainingsort ist die Sporthalle der Lina-Morgenstern-Schule in Bochum-Kornharpen. Für die Dauer des Workshops kann beitragsfrei und ohne Verpflichtungen bei uns "zur Probe" trainiert werden.

Neben einem allgemeinen Fitnessprogramm mit vielfältigen Kraft- und Beweglichkeitsübungen werden sportartspezifische Übungen gemacht, die von Kampfkunst bis zur Selbstverteidigung reichen.

Ein nahtloser Übergang in eine neue Erwachsenengruppe mit regelmäßigem Training ist möglich. Bei fortschreitender Trainingsdauer kann die Gruppe nach gewünschter Leistungsintensität weiter unterteilt werden (z.B. Ü40-Gruppe).

 

Alle Termine und Orte:

05.10.18, 19:30 Uhr - 21:00 Uhr, Havelstraße 12

12.10.18, 19:30 Uhr - 21:00 Uhr, Havelstraße 12

In den Herbstferien findet kein Training statt.

02.11.18, 19:30 Uhr - 21:00 Uhr, Havelstraße 12

09.11.18, 19:30 Uhr - 21:00 Uhr, Havelstraße 12

16.11.18, 19:30 Uhr - 21:00 Uhr, Havelstraße 12

 

Anmeldung per E-Mail an bojutsu.sk.se<at>gmail.com oder über unser Kontaktformular.

 

Kurzbeschreibung Shaolin-Kempo

Shaolin-Kempo ist eine traditionelle Kampfkunst, bei der viel Wert auf Etikette, Disziplin und gegenseitigen Respekt gelegt wird. Trainiert werden hauptsächlich Hand- und Fußtechniken, ausgeführt im Stand und in der Bewegung, wohingegen es kaum Würfe gibt. Somit ist Shaolin-Kempo uneingeschränkt für jeden geeignet.

Shaolin-Kempo ist ein relativ junger Stil. Erst in den 1960er Jahren wurde es auf Grundlage von Kuntao, Kyokushinkai-Karate und Taekyon-Army-Combat, einem Vorläufer des heutigen Tae-Kwon-Do, in den Niederlanden entwickelt. Sein Stilgründer, Prinz Dschero Khan, der ein letzter Nachfahre Dschingis-Khans ist, hat neben verschiedenen chinesischen Kung-Fu-Stilen auch koreanisches Taekyon-Army-Combat, Judo, Jiu-Jitsu, verschiedene Karate-Stile und westliches Boxen trainiert und es in vielen Stilen auch zur Meisterreife gebracht.

In Deutschland wird es bereits seit Ende der 60er Jahre trainiert und wurde durch die Fachschaft „Shaolin-Kempo“ der Deutschen Wushu Federation und ihren Vorläufern zu seiner jetzigen Form weiterentwickelt. Das Shaolin-Kempo-Training erfüllt alle Anforderungen an ein ausgewogenes Breitensport-Training. Es dient sowohl der Gesundheit als auch dem mentalen und körperlichen Wohlbefinden. Zusätzlich ist auch der leistungssportliche Aspekt vorhanden, da mehrmals jährlich Wettkämpfe durch die Deutsche Wushu Federation ausgerichtet werden, an denen man teilnehmen und sich mit anderen messen kann.

 

Info zur Mitgliedschaft beim Bojutsu e.V.

Als gemeinnütziger Verein zeichnen wir uns im Vergleich zu vielen kommerziell betriebenen Kampfsportschulen durch unsere sehr niedrigen Mitgliedsbeiträge aus (Stand 01.04.2018):

Aufnahmegebühr: 30 Euro (einmalig)
Kinder (bis 14 Jahre): 6 Euro (pro Monat)
Jugendliche (bis 18 Jahre): 7 Euro (pro Monat)
Erwachsene: 10 Euro (pro Monat)

Die Mitgliedschaft in einer Abteilung des Vereins berechtigt zum Training in allen Abteilungen!

Ein Austritt aus dem Verein ist durch schriftliche Kündigung bei der Geschäftsstelle zum jeweiligen Monatsende möglich.

Von den Beiträgen werden u.a. Auslagen wie Fahrtkosten zu Lehrgängen oder Wettkämpfen, Teilnahmekosten an Lehrgängen, Startgelder, etc. erstattet. Außerdem werden von diesen Einnahmen Trainingsgeräte beschafft sowie die Hallennutzungsgebühren entrichtet.

Trainer und Vorstandsmitglieder erhalten keinerlei Bezüge und arbeiten ehrenamtlich.

   

Hinweis: Für Kinder und Jugendliche ab 9 Jahren: Die Kinder- und Jugendgruppe der Shaolin-Kempo-Abteilung freut sich immer über Zuwachs! Ein kostenloses Probetraining kann bei Andreas Werner jederzeit vereinbart werden.