Bojutsu e.V. Bochum

Verein für Budosport

28.07. - 18.08.2019

Der Bojutsu e.V. bei Fit im Park 2019

Der Bojutsu beteiligt sich an der Aktion Fit im Park der Stadt Bochum. Ihr könnt uns an zwei Tagen in der Woche im Park besuchen und einfach mittrainieren: ohne Anmeldung und ohne Kosten. Bringt bequeme Kleidung, etwas zu Trinken und eventuell eine Kopfbedeckung mit, falls wir der Sonne direkt ausgesetzt sein sollten. Wir bieten mittwochs Shaolin-Kempo ab 12 Jahren an und sonntags Selbstverteidigung ab 14 Jahren. Altersmäßig sind wir natürlich nach oben offen und möchten auch Erwachsene und Senioren ansprechen.

 

Trainingsort

Volkspark Langendreer, neben der Minigolfanlage

Trainingszeiten Selbstverteidigung

Sonntag, 28.07.2019, 9:30h - 11:30h
Sonntag, 04.08.2019, 9:30h - 11:30h
Sonntag, 11.08.2019, 9:30h - 11:30h
Sonntag, 18.08.2019, 9:30h - 11:30h

Trainingszeiten Shaolin-Kempo

Mittwoch, 31.07.2019, 18.00h - 20:00h
Mittwoch, 07.08.2019, 18.00h - 20:00h
Mittwoch, 14.08.2019, 18.00h - 20:00h

 

 Broschüre Fit im Park

 Fit im Park beim Stadtsportbund Bochum

 

 

Kurzbeschreibung Shaolin-Kempo:
Shaolin-Kempo ist eine traditionelle Kampfkunst, bei der viel Wert auf Etikette, Disziplin und gegenseitigen Respekt gelegt wird. Sie ist dem Karate sehr ähnlich und es werden hauptsächlich Hand- und Fußtechniken trainiert, welche im Stand und in der Bewegung ausgeführt werden. Zudem gibt es im Programm kaum Würfe, womit Shaolin-Kempo uneingeschränkt für jeden geeignet ist.

Shaolin-Kempo ist ein relativ junger Stil. Erst in den 1960er Jahren wurde es auf Grundlage von Kuntao, Kyokushinkai-Karate und Taekyon-Army-Combat, einem Vorläufer des heutigen Tae-Kwon-Do, in den Niederlanden entwickelt. Sein Stilgründer, Gerald Karel Meyers, hat neben verschiedenen chinesischen Kung-Fu-Stilen auch koreanisches Taekyon-Army-Combat, Judo, Jiu-Jitsu, verschiedene Karate-Stile und westliches Boxen trainiert und es in vielen Stilen auch zur Meisterreife gebracht.

In Deutschland wird es bereits seit Ende der 60er Jahre trainiert und wurde durch die Fachschaft „Shaolin-Kempo“ der Deutschen Wushu Federation und ihren Vorläufern zu seiner jetzigen Form weiterentwickelt. Das Shaolin-Kempo-Training erfüllt alle Anforderungen an ein ausgewogenes Breitensport-Training. Es dient sowohl der Gesundheit als auch dem mentalen und körperlichen Wohlbefinden. Zusätzlich ist auch der leistungssportliche Aspekt vorhanden, da mehrmals jährlich Wettkämpfe durch die Deutsche Wushu Federation ausgerichtet werden, an denen man teilnehmen und sich mit anderen messen kann.

 

Zurück zur Startseite

 

Neuer Anfängerkurs Jiu-Jitsu
Neuer Anfängerkurs Jiu-Jitsu
Neuer Anfängerkurs Jiu-Jitsu
Neuer Anfängerkurs Jiu-Jitsu